Autogenes Training – Grundkurs

Inhalt: Autogenes Training ist eine Methode der konzentrativen Selbst-Entspannung, die Anfang des 19. Jahrhundert von J.H. Schultz, einem Berliner Neurologen, entwickelt worden ist. Sie werden lernen, Organfunktionen bewusst zu beeinflussen, die normalerweise nicht unserem freien Willen zugänglich sind (z.B. Durchblutung). Jeder hat bereits die Erfahrung gemacht, dass der Gedanke an eine unangenehme Situation Gefühle von Angst, Bauchschmerzen oder Herzrasenes verursachen kann. Dieses Phänomen wird im Autogenen Training im positiven Sinn genutzt. Denken kann Veränderungen in körperlichen Prozessen bewirken. Bei regelmäßigem Üben von Formelhaften Sätzen, werden Sie lernen, alle Grundformeln des Autogenen Trainings selbständing anzuwenden.

Die Kurse finden in Deutsch oder Englisch statt.

Teilnehmer: Der Kurs ist für alle Interessierte an einer effektiven Entspannungs-Methode. Autogenes Training hilft präventiv und dient der Gesundheitsförderung sowie Stärkung des Selbstwertgefühls. Wenn Sie Angstzustände haben, nervös und/oder innerlich unruhig sind, werden Sie vom Autogenen Training profitieren. Das Autogene Training ermöglicht es Ihnen, innerhalb einer kurzen Zeit zur Entspannung zu kommen, um wieder konzentriert und erholt in den Alltag zurückzukehren. Die Kursteilnahme kann somit eine gute alternative für eine erholsame Mittagspause sein.

Neue Kurse beginnen am 18.06.2020 und am 10.09.2020.

Anmeldung

Bitte telefonisch oder per sms : 0176 / 552 39 019

Kursgebühren: 120€ pro Person (8 Sitzungen)

Wenn Sie Interesse an Einzelsitzungen zum Autogenen Training haben, senden Sie mir bitte Ihre Anfrage.